Unternehmenswert berechnen

Haushaltsbücher für PC, Tablet und Smartphone – wir nehmen kostenlose Tools unter die Lupe, die Ihnen helfen, den Überblick über Ihre Einnahmen und Ausgaben zu behalten. Ein Haushaltsbuch hilft, Geld zu sparen. Es lohnt sich also, seine Finanzen mit Hilfe einer geeigneten Software gut zu dokumentieren und zu planen. Wir stellen deshalb die besten digitalen Haushaltsbücher für den PC vor. Wer seine Ausgaben und Einnahmen auch unterwegs festhalten möchte, findet im Play Store eine Vielzahl von Apps. Drei, die uns gefallen, stellen wir hier kurz vor.

Haushaltsbuch als Tabellenkalkulation

Das kostenlose Spartipp Haushaltsbuch ist eine Lösung, die auf Excel basiert. Sie laden lediglich eine xls-Datei herunter, in der alle Funktionen eines Haushaltsbuches integriert sind.
Sie können das Haushaltsbuch aber auch mit dem kostenlosen Libre Office nutzen. Wenn Sie sich etwas mit Tabellenkalkulationen auskennen, können Sie hier Erweiterungen programmieren und das Haushaltsbuch an Ihre Bedürfnisse anpassen. Aber auch Nutzer, die mit Excel weniger vertraut sind, erhalten mit dem Girokonto-Wissen.de Haushaltsbuch eine einfach zu bedienende Lösung, mit der sie alle Einnahmen und Ausgaben erfassen können.
Sie können die Ausgaben in Tabellen erfassen und auch einzelne Tabellenblätter ausdrucken. Ein interessantes Feature ist die Möglichkeit, Energiekosten zu erfassen. So können Sie als Mieter Ihre Nebenkosten im Blick behalten oder als Eigentümer die Vorauszahlungen besser planen.

Haushaltsbücher auf dem Smartphone

Finanzen & Haushalt von Bluecoin ist eines der leistungsstärksten und umfangreichsten virtuellen Haushaltsbücher im Store und eignet sich besonders für alle, die ihre ehrgeizigen Sparziele endlich in die Tat umsetzen wollen. Die App bietet detaillierte Statistiken, anschauliche Grafiken und vergleichende Diagramme. Die kostenlose Version des Budgetmanagers verzichtet allerdings auf eine Backup-Funktion via Cloud-Speicher und spart an erweiterten Funktionen. Lesen Sie mehr im App-Test.

Den vollen Funktionsumfang gibt es auch kostenlos, zum Beispiel bei AndroMoney Buchhaltung. Kostenlose Nutzer müssen lediglich eine Werbeleiste in Kauf nehmen. Dank geräteübergreifender Synchronisation, individueller Kategorien und einem besonders schnellen Eingabemodus fällt das aber nicht schwer.

Wer ein einfaches und übersichtliches Haushaltsbuch ohne viel Schnickschnack und mit einfacher Bedienung sucht, kann einen Blick auf den Geld-Manager, Expense Tracker werfen. Das besonders einfache Tool glänzt mit schneller Bedienung, bietet wichtige Planungsinformationen mit Prozentvergleichen und Tortendiagrammen und hat zumindest eine lokale Exportfunktion für eingegebene Daten an Bord.

Programme, die auf dem Desktop laufen – Haushaltsbuch Freeware

Das Aquamarin Haushaltsbuch ist kostenlos erhältlich. Über den Button „Neuer Eintrag“ tragen Sie Ausgaben, Einnahmen oder Überweisungen ein. Zusätzlich können Sie über ein Drop-Down-Menü das entsprechende Konto auswählen. Voreingestellt sind bereits „Gemeinsames“, „Girokonto“ und „Tagesgeldkonto“. Mit einem Klick auf den grünen Plus-Button können Sie diese ändern und neue hinzufügen. Praktisch: Sie können die Vorauswahl sogar mit einem Häkchen steuern.

Nach dem Buchungsdatum und dem Intervall von „Einmalig“ bis „Jährlich“ legen Sie im Haushaltsbuch eine Kategorie wie „Bareinzahlung“ oder „eBay“ fest. Über den Plus-Button können Sie hier auch eigene Kategorien anlegen. Schließlich geben Sie den Betrag und optional einen Kommentar ein. Über die Dropdown-Menüs im Hauptfenster können Sie alle Einträge schnell nach Buchungsart, Intervall und Zeitraum sortieren. Im unteren Bereich berechnet Aquamarin automatisch die Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben.
Ein Klick auf den Reiter „Statistische Auswertung“ bringt die Einnahmen- und Ausgabenstatistik eines beliebigen Zeitraums in Form eines Balkendiagramms zum Vorschein. Die Einnahmen oder Ausgaben allein werden vom Haushaltsbuch als Tortendiagramm in ihren einzelnen Teilen dargestellt. Wenn Sie auf Datenschutz bedacht sind, können Sie unter „Extras\Passwortschutz“ ein Passwort für das Haushaltsbuch festlegen. Unter „Datei“ können Sie außerdem über „Datensicherung erstellen“ ein Backup anlegen und Ihre Ausgaben auf Papier ausdrucken. Wenn Sie möchten, können Sie Kontoauszüge im CSV/MT940/MT942-Format importieren.

Haushaltsbuch und Finanzverwaltung

Die kostenlose Software MyMicroBalance hilft Ihnen bei der Verwaltung Ihrer privaten Finanzen. Die Software ist als installierbare Version, aber auch als Tool für den USB-Stick erhältlich. Darüber hinaus bieten die Entwickler die Anwendung auch als App an.
Sie können die Daten aus der PC-App mit der Smartphone-App synchronisieren und haben so auch unterwegs immer einen Überblick über Ihre Finanzen. Sie geben Ihre Einnahmen und Ausgaben in MyMicroBalance ein und automatisieren die Eingabe von wiederkehrenden Posten. Sie können Ihre Daten mit einem Passwort vor neugierigen Blicken schützen. Das kostenlose Programm errechnet immer automatisch den Kontostand und kann die Daten auch grafisch darstellen.

MyMicroBalance ist auf Englisch und Deutsch verfügbar. Die Dateien können in das neue Rechnungsjahr importiert werden. Darüber hinaus wurden kleine Verbesserungen an den Saldoausdrucken vorgenommen.

Nach der Installation begrüßt Sie MyMicroBalance free mit einem Konfigurationsassistenten, der Sie bei der Erstellung einer neuen Bilanzdatei unterstützt. Dort legen Sie den Euro als Währung und optional ein Passwort fest. Dann geben Sie den Anfangswert Ihres Kontos ein und bearbeiten die bereits erstellten Gruppen, wie „Löhne/Gehälter“ und „Kleidung“.
Über „Neue Einkünfte“ geben Sie Ihre einmaligen oder wiederkehrenden Einkünfte ein. Ausgaben werden auf die gleiche Weise über „Neue Ausgabe“ unten eingegeben. MyMicroBalance verfügt über eine Suchfunktion auf der Registerkarte „Suchen“. Die Registerkarte „Diagramm“ zeigt auf Wunsch die monatlichen Einnahmen und Ausgaben in Balken oder Linien oder nach Gruppen (Kategorien) in Form eines Torten- oder Balkendiagramms an. Unter „Statistik“ sehen Sie eine Übersicht über die Gruppe, einschließlich der Anzahl der Einträge und des Durchschnittswerts. Die Unterkategorie „Top Ten“ zeigt die höchsten und niedrigsten Einträge des Monats. Die jährlichen Varianten von „Diagramm“ und „Statistik“ finden Sie separat als kleine Schaltflächen in der Symbolleiste.
Sie können die Bilanz und das Diagramm ausdrucken. Die Schaltfläche „Taschenrechner“ öffnet den Taschenrechner in Windows 10.
MyMicroBalance zeigt in der rechten oberen Ecke Werbung an, die Sie mit einem erworbenen Lizenzschlüssel deaktivieren können. Im Allgemeinen ist die App kostenlos erhältlich, aber es gibt In-App-Käufe für zusätzliche Funktionen.

Von Finanzportal News

Mit Finanzportal News möchte der Gründer Stefan Scheel eine neue und einfach zu bedienende Finanzblogroll anbieten. Hier ist es nicht nur möglich die neusten Beiträge der besten Finanzblogs zu lesen, sondern es besteht auch die Möglichkeit nach relevanten Themen zu Filtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.