Selbst investiert die Frau | Buchrezension

Hallo zusammen! Heute habe ich nach einer ganzen Weile mal wieder eine Buchrezension verfasst. Es dreht sich um: Selbst investiert die Frau | Wie Sie selbstbestimmt und mit Leichtigkeit Ihr Geld vermehren von Christiane von Hardenberg.

Vorab muss ich unbedingt erwähnen: Lasst euch nicht vom Titel “abschrecken”. Das Buch ist definitiv nicht “nur für Frauen” ein schöner Einstieg und bietet einiges an Potential und Denkanstößen. Die Autorin beginnt mit ihrem Lebensweg und schafft es, auf eine sympathische und leicht verständliche Weise eine Ein- und Überleitung zu den Themen Finanzen- und vor allem dem eigenen Bewusstsein für Finanzen zu schaffen.

Mehrfach ist es vorgekommen, dass ich Textauszüge des Buches in meiner Instagram-Story geteilt habe. Bei jeder Story erreichten mich daraufhin mindestens 10 Rückfragen, um welches Buch es sich denn dabei wohl handeln möge.

In den verschiedensten Situationen in ihrem Leben gab es immer wieder Situationen, die als Schlüsselmomente gelten könnten und wunderbar leicht und sympathisch beschreiben, welche verschiedenen Wege, Erlebnisse und Gedankengänge sich mit dem Investieren verknüpfen lassen.

Das Buch behandelt dabei sehr viele Grundlagen. Darunter Immobilien, Aktien, ETFs und auch Anleihen und Zertifikate. Auch aktuelle Themen, wie die Corona-Krise werden im Buch thematisiert und in Überleitung zum Familienleben, bei dem auch dieses Ereignis eine wichtige Rolle spielte, anschaulich dargestellt.

Frau von von Hardenberg hat einen wirklich schönen Schreibstil mit dem sie diese für Manche vielleicht “trockenen Themen” wunderbar erklärt und beschreibt.

In der Beschreibung bei Amazon* steht zu diesem Buch: “Sie möchte Mut machen und Frauen das Handwerkszeug vermitteln, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen, so wie sie es getan hat: mit Freude, Selbstbewusstsein und der Bereitschaft, auch mal einen Fehler zu machen. So kann das Vermögen wachsen, und die persönliche Freiheit ebenso.”

Mein Fazit zum Buch

Dazu kann ich nur sagen: Es ist ihr geglückt! Mir gefällt das Buch “Selbst investiert die Frau” sehr gut und ich habe es in wenigen Wochen durchgelesen. Eine tolle Mischung aus Anfänger- und Fortgeschrittenen-Wissen, das garantiert motivieren kann – wenn man sich darauf einlässt.

Alles zum Thema Bücher (meist Finanzbücher) findet ihr in dieser Kategorie.

Das Buch bewerte ich mit AA+.

Bewertung nach Aktiengram’s Standard for books rating:
AAA, AA+, AA, AA-, BBB+, BBB, BBB-, BB+, BB, BB-, B+, B, B-, CCC+, CCC, CCC-, D

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Es handelt sich um Werbung.

Der Beitrag Selbst investiert die Frau | Buchrezension erschien zuerst auf Make Aktien Great Again..

Mein Name ist Lisa, ich bin 29 Jahre alt und betreibe unter dem Namen Aktiengram diesen Blog und meinen Instagram-Kanal zu den Themen Aktien, Dividenden, Börse und Finanzen. Hauptberuflich bin ich in der IT-Branche tätig.
Letzte Artikel von Aktiengram (Alle anzeigen)
Lies auch das  Außenanlagen zur Wertsteigerung von Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.