ING schaltet Kategorien und Budgetplanung ab

Wir erklären, was die Folgen sind und wo Sie Alternativen finden.
Deutschlands größte Direktbank gehört mit ihrem Girokonto zu den TOP-Anbietern. Obwohl das Gehaltskonto nicht mehr bedingungslos kostenlos ist, müssen viele ING-Kunden keine Kontoführungsgebühren zahlen. Die 4,90 Euro pro Monat werden von der ING nicht erhoben, wenn man entweder einen Geldeingang von mindestens 700 Euro pro Monat hat oder unter 28 Jahre alt ist. Im Kontopaket enthalten sind ein kostenloses Girokonto und eine Visa Card. Mit der Visa Card können Sie in der gesamten Eurozone ab einem Betrag von 50 Euro kostenlos Geld abheben.

Die ING schaltet die Budget- und Analysefunktionen ihres Girokontos ab.

Wir erklären, was die Folgen sind und wo Sie Alternativen finden.
Deutschlands größte Direktbank gehört mit ihrem Girokonto zu den TOP-Anbietern. Obwohl das Gehaltskonto nicht mehr bedingungslos kostenlos ist, müssen viele ING-Kunden keine Kontoführungsgebühren zahlen. Die 4,90 Euro pro Monat werden von der ING nicht erhoben, wenn man entweder einen Geldeingang von mindestens 700 Euro pro Monat hat oder unter 28 Jahre alt ist. Im Kontopaket enthalten sind ein kostenloses Girokonto und eine Visa Card. Mit der Visa Card kann man im gesamten Euroraum ab einem Betrag von 50 Euro kostenlos Geld abheben.

Zum Artikel: ING Negativzinsen: Gebühren werden von 100.000 € auf 50.000 € gesenkt

ING streicht Budgetplanung und Kategorisierung

In unserem Test der Banking-App von ING ist uns bereits aufgefallen, dass die Budgetplanung und Kategorisierung von Einnahmen und Ausgaben nicht vollständig über die Banking-App möglich ist. Bislang funktionierte dies nur im Webbrowser. Aber auch damit wird es bald vorbei sein. Die ING (ehemals ING-DiBa) informiert ihre Kunden aktuell darüber, dass die Analyse der Finanzen und die Budgetplanung zum 23.09.2021 ersatzlos gestrichen werden.

Damit wird die Analysefunktion im Internetbanking verschwinden. Außerdem werden auf Ihren Umsätzen keine Kategoriesymbole mehr angezeigt und die Möglichkeit, im Internet-Banking persönliche Budgets für jede Kategorie zu erstellen, wird nicht mehr verfügbar sein.

Warum schaltet ING das Mini-Budgetbuch ab?

In der Vergangenheit wurde die Funktion der Budgetplanung und Kategorisierung der Umsätze von relativ wenigen Kunden regelmäßig genutzt. Die ING arbeitet bereits an neuen Dienstleistungen, die den Kundenbedürfnissen noch mehr entgegenkommen sollen. Es ist daher denkbar, dass es bald neue und innovative Funktionen für das Girokonto von ING geben wird.

Wenn Ihnen die Auswertung Ihrer Umsätze wichtig ist, müssen Sie nicht gleich das Girokonto wechseln. Es gibt einige gute Finanz-Apps von Drittanbietern, mit denen Sie Ihre Umsätze sehr umfangreich auswerten, kategorisieren und budgetieren können. Dazu verbinden Sie die entsprechende App einfach mit allen Ihren Konten und importieren so alle Buchungen in Echtzeit. In unserem ausführlichen Testbericht zu Banking-Apps von Drittanbietern erfahren Sie, welche Apps wir Ihnen empfehlen können.

Zum kostenlosen ING Girokonto

Schreibe einen Kommentar