Bitpanda Alternative

Die besten Bitpanda Alternative

Kryptowährungen bieten den Vorteil, Zahlungen unabhängig von Finanzinstituten durchführen zu können. Oftmals sind Zahlungen dadurch schneller realisierbar und benötigen nur den Internetanschluss. Aus diesem Grund wurden in den vergangenen Jahren eine Reihe an Plattformen ins Leben gerufen, über die es möglich ist, in Kryptowährungen zu investieren. Eine dieser Plattformen ist Bitpanda. Der folgende Artikel enthält eine Kurzbeschreibung dieser Plattform und geht dann im Wesentlichen auf die bekanntesten Alternativen ein.

Bitpanda wurde im Jahr 2014 in Wien gegründet und richtet sich ausschließlich an den deutschsprachigen Raum. Die Plattform ist gut für Anfänger geeignet, da es sich um eine benutzerfreundliche Oberfläche handelt und die Registrierung sehr einfach gehalten ist. Aktuell können neben Rohstoffen und Finanzprodukten 6 Kryptowährungen auf Bitpanda gehandelt werden. Damit ist die Auswahl relativ gering und auch die Kosten sind deutlich höher, als dies bei anderen Anbietern der Fall ist.

Bitpanda Alternative Bitvavo

Diese Bitpanda Alternative wurde im Jahr 2018 gegründet und ist ein niederländisches Unternehmen. Im Vergleich zu den anderen Anbietern handelt es sich damit um ein relativ junges Unternehmen, das in Deutschland noch nicht hinlänglich bekannt ist.

Die Bitpanda Alternative bietet seinen Mitgliedern ein klares Design mit nur wenigen Buttons. Trotzdem bieten diese alle Funktionen und haben nicht die Eigenart, die Besucher der Website zu überfordern. Neulinge werden in einer Schritt-für-Schritt Anleitung durch sämtliche Prozesse der Kontoeröffnung geführt, durch die Trades oder durch den Ein- und Auszahlungsvorgang. Durch diese benutzerfreundliche Oberfläche eignet sich der Anbieter auch für Anfänger auf diesem Gebiet.

Die Bitpanda Alternative Bitvavo eignet sich aber nicht nur für Anfänger, sondern hat auch für fortgeschrittene Nutzer so seine Reize. Die Plattform ermöglicht die Aktivierung des Profimodus, der mit professionellem Charting und Ordertypen besticht. Damit richtet sich Bitvavo nicht nur an eine Zielgruppe, sondern ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene als Plattform optimal geeignet.

Viele Plattformen, das gilt insbesondere für die deutschsprachigen Anbieter, kommen nur mit einer begrenzten Anzahl an Kryptowährungen daher. Bitvavo hingegen bietet 159 verschiedene Kryptowährungen. Bekannte Währungen wie Bitcoin, Ethereum sind hier genauso vertreten wie exotischere Kryptowährungen wie SUSHI oder DeFi-Token.

Auch was die Gebühren und Rabatte anbelangt, kann sich die Plattform wirklich sehen lassen. Auffallend sind zunächst die geringen Gebühren, die bei 0,25 % pro Trade anfangen. Beim Market Maker liegt die Gebühr sogar gerade einmal bei 0,15 %. Konnte der Kunde in den letzten 30 Tagen ein hohes Handlungsvolumen vorweisen, dann kommt sogar noch einmal ein Rabatt hinzu.

Bitpanda Alternative

Bitvavo Erfahrung

Die Bitpanda Alternative: Bitvavo Erfahrungen sind mehrheitlich positiv, da Kunden vor allem von der benutzerfreundlichen Oberfläche und dem herausragenden Kundenservice angetan sind. Hinzu kommt die Übersichtlichkeit, die auf der Website gewährt wird. Zahlreiche Funktionen und Hilfestellungen sind auch vorhanden, die es besonders Anfängern erleichtern, sich auf der Website zu orientieren. Ebenfalls wird die große Anzahl an verfügbaren Kryptowährungen als durchwegs positiv bewertet, unter denen nicht nur sehr bekannte, sondern auch exotischere Vertreter vorhanden sind. Die Erfahrungen beziehen sich hier nicht nur auf fortgeschrittene Kunden, sondern auch auf Anfänger. Da es sich um ein niederländisches Unternehmen handelt, wird die Rechtsprechung der Europäischen Union umgesetzt. Damit hat der Großteil der Kunden eine positive Bitvavo Erfahrung gemacht.

Bitpanda Alternative – Binance

Als Alternative zu Bitpanda sollte auch Binance erwähnt werden. Seit 2018 gilt Binance als die größte Kryptobörse der Welt, mit einem Marktwert von ca 1,3 Milliarden US Dollar. Binance Coin ist die eigene Kryptowährung von der Kryptobörse.

Die Aufladung und Aufbewahrung ist bei Binance mit keinerlei Kosten verbunden, lediglich der Handel wird mit 0,1 % kalkuliert. Wählen User Binance Coin BNB kommen noch zusätzliche Rabatte obendrauf, der im ersten Jahr bei 50 % liegt und sich anschließend jährlich um die Hälfte reduziert wird. Im Gegensatz zu anderen Börsen erhebt Binance auch keine Gebühr, wenn Kunden nicht aktiv sind. Bei Auszahlungen fällt eine Gebühr an, die unterschiedlich hoch ausfallen kann (eine Ausnahme bildet hierbei die FIAT-Währung).

Möchtest du mehr über ein Krypto Konto erfahren?

Bitpanda Alternative – eToro

Der dritte im Bunde der Bitpanda-Alternativen ist eToro und mit dieser Plattform wird dir mehr als „nur“ der Handel mit Kryptowährungen geboten. eToro ist in seinem Konzept auch die Anlaufstelle für den Handel mit Aktien, Rohstoffen und mehr. Hier kannst du auf einfache Weise diversifizierte Handelsstrategien über ein bestätigtes Kundenkonto umsetzen. Wenn du dich bei eToro auf Kryptowährungen beschränken möchten, kannst du zusätzlich zu Bitcoin (BTC) aus rund 30 Altcoins wählen. Futures und Margin-Handel sind bei eToro nicht verfügbar. Glücklicherweise gibt es drei Optionen für Einzahlungen und Abhebungen bei eToro: Banküberweisungen, Kreditkarten und PayPal.

Alternative zu Bitpanda – Coinbase

Coinbase gehört zu einem der größten Anbieter für Exchange. Der Anbieter besticht vor allem durch den hohen Grad an Sicherheit und Seriosität. Aus diesen Gründen ist die Plattform gerade in Deutschland von großer Beliebtheit.

Interessenten müssen sich nicht auf einen speziellen Coin konzentrieren, sondern sowohl Kauf als auch Handel mit verschiedenen Kryptowährungen ist bei Coinbase möglich, wodurch der Anbieter sehr flexibel erscheint.

Die benutzerfreundliche Oberfläche erlaubt es Interessenten, sich innerhalb weniger Minuten zu registrieren ohne aufwendige Verifizierung. Das ermöglicht einen sehr schnellen Einstieg in den Handel. Hinzu kommt, dass die Website in deutscher Sprache erscheint und neben den eigentlichen Funktionen noch zahlreiche Informationen, Tutorials und Hinweise verfügbar sind, die es besonders Einsteigern erleichtert, sich zurechtzufinden. Ein guter Service steht außerdem zur Verfügung, falls doch einmal Probleme auftauchen sollten. Auch die Gebühren fallen bei Coinbase niedriger aus.

Alternative zu Bitpanda – Coinmama

Die Alternative zu Bitpanda wurde in Israel gegründet und zählt mittlerweile über 2,2 Millionen User. Der Anbieter besticht vor allem durch seine benutzerfreundliche Oberfläche, dem schnellen Verifizierungsprozess, die hohe Sicherheit und die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte.

Zwar gehört Coinmama zu den Krypto-Börsen, aber User haben dort keine Möglichkeit zu handeln. Es ist demnach nicht möglich, eine Kryptowährung in eine andere Kryptowährung umzutauschen. Ebenfalls können Kunden nicht mit anderen Usern auf der Plattform handeln. Nutzer können auf der Plattform Kryptowährungen sowohl verkaufen als auch kaufen, allerdings ist das persönliche Konto mit einem Limit ausgestattet. Wie hoch dieses Limit ist, hängt wiederum von der Verifizierungsstufe ab.

Nachteilig bei dieser Plattform wirken sich vor allem die vergleichsweisen hohen Gebühren für Kredit-/Debitkarten aus. Auf der anderen Seite bietet die Plattform auch ein Affiliate Programm, wodurch die Option besteht, zusätzliche Einnahmen zu generieren.

Fazit: Bitpanda Alternative Bitvavo

Die Bitpanda Alternative Bitvavo ist erst im Jahr 2018 in Amsterdam gegründet worden und ist innerhalb der kurzen Zeit bei Kunden sehr beliebt geworden. Das Unternehmen nimmt nicht nur die Sicherheitsstandards sehr ernst, sondern bietet den Usern einen ausgezeichneten Kundenservice, eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche und zahlreiche Funktionen, sodass sich nicht nur Anfänger, sondern auch Fortgeschrittene auf der Plattform zurechtfinden. Die Gebühren liegen deutlich unter dem Durchschnitt und sogar Rabatte können Kunden unter gewissen Umständen erhalten. Für Interessenten lohnt es sich durchaus sich diesen Anbieter etwas genauer anzuschauen.

Bitpanda Alternative

Häufig gestellte Fragen

Wo sollte man Krypto kaufen?

Mehrere Handelsplattformen haben sich auf den Handel mit Kryptowährungen spezialisiert. Einige bieten sogar die Möglichkeit, Kryptowährungen in der App zu kaufen. Die beliebtesten Anbieter, wenn du in Deutschland Kryptowährungen kaufen und verkaufen möchtest, sind Bitvavo, eToro, Binance, Bitpanda, Coinbase und Bitcoin.de.

Wo kann man die meisten Coins kaufen?

Wenn es um die große Anzahl von Coins geht, ist Bitvavo eine gute Anlaufstelle: Mehr als 150 Kryptowährungen können hier gehandelt werden. Neben Bitcoin und Ethereum ist dort auch der beliebte Dogecoin erhältlich.

Ist Bitpanda seriös?

Wie steht es um den Ruf von Bitpanda? Die in Europa beliebte Kryptowährungsbörse kann als seriöser Anbieter eingestuft werden. Der Support ist schnell und kompetent. Die anfallenden Provisionen sind etwas undurchsichtig, da sie nicht angezeigt werden, sondern im Wechselkurs enthalten sind.

Von Finanzportal News

Mit Finanzportal News möchte der Gründer Stefan Scheel eine neue und einfach zu bedienende Finanzblogroll anbieten. Hier ist es nicht nur möglich die neusten Beiträge der besten Finanzblogs zu lesen, sondern es besteht auch die Möglichkeit nach relevanten Themen zu Filtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.