DealWise: Lohnt sich das Cashbackprogramm der ING?

Der Beitrag DealWise: Lohnt sich das Cashbackprogramm der ING? erschien zuerst auf How-To-Sparen.

DealWise: Lohnt sich das Cashbackprogramm der ING?

Die ING betreibt seine Cashbackplattform DealWise bereits seit einem Jahr erfolgreich in anderen Ländern. Seit Anfang 2021 können nun auch deutsche ING-Kunden Cashback kassieren. Ob sich DealWise für dich lohnt, erkläre ich hier.

DealWise, Cashbackplattform der ING Illustration
Geld zurück beim Online-Shopping? Das verspricht der Cashbackservice DealWise der ING.

Was ist DealWise überhaupt?

DealWise ist das Cashbackprogramm der ING. Mit DealWise kannst du nach einem Einkauf bei einem der teilnehmenden Online-Shops einen festgelegten Prozentsatz des Netto-Einkaufspreises zurückerhalten (= Cashback). 

Die Voraussetzung, um die Rabatte auf DealWise nutzen zu können, ist ein gewöhnliches Girokonto bei der ING. Dieser Service richtet sich also exklusiv an ING-Kunden.

Bis auf diese Einschränkung ist die Funktionsweise und das Angebot von DealWise gut vergleichbar mit deinen auf der Cashbackplattform Shoop.

Girokonto bei der ING eröffnen und Prämie kassieren

Wie funktioniert das Geschäftsmodell von DealWise?

DealWise lässt sich gut mit der Cashbackplattform Shoop vergleichen:

Auch DealWise tritt als Vertriebspartner bei Onlineshops auf und vermittelt Kunden an die jeweiligen Shops. 

Bei dir als Endkunden wirbt DealWise mit Rabattaktionen für diese Online-Shops. 

Als Gegenleistung für die Werbung eines Kunden erhält Shoop eine Provision. Kaufst du etwas in einem Partnershop, erhält DealWise beispielsweise 10% deines Einkaufswertes als Provision. Einen Teil dieser Provision gibt DealWise an den Käufer, also dich, weiter (z.B. 7% des Einkaufswertes). 

So gewinnen alle drei:

  1. Der Online-Shop, für den auf den Aktionsseiten von DealWise geworben wurde, hat einen neuen Kunden.
  2. DealWise erhält die Provision des Online-Shops.
  3. Der Endkunde, also Du, erhält einen Teil der Provision auf sein Girokonto bei der ING zurücküberwiesen.

Technisch funktioniert diese Kette mithilfe von Tracking-Links, mit welchem der Händler nachverfolgen kann, dass du durch einen Link auf DealWise auf seinen Online-Shop aufmerksam geworden bist und direkt im Anschluss etwas gekauft hast.

Wie kannst du den Cashbackservice der ING aktivieren?

Sofern du ein Girokonto bei der ING hast, hast du ganz automatisch einen kostenlosen Zugang zu DealWise. Den Service kannst du in deinem Online-Banking via Browser über: Service > Girokonto > Cashbackservice aufrufen.

Klickst du hier auf ein Angebot solltest du folgendes beachten:

  • Akzeptiere unbedingt alle Cookies auf der Seite des Online-Shops. Ansonsten kann es vorkommen, dass dein Einkauf nicht nachvollzogen werden kann und du keinen Cashback erhältst.
  • Eine Kombination aus weiteren Gutscheinen oder Rabattcodes und dem DealWise-Cashback ist in der Regel nicht möglich.
  • DealWise kann deine Einkäufe über den DealWise-Link bis zu 12 Stunden nachvollziehen.
  • Innerhalb 2 Stunden siehst du deinen Einkauf als vorläufiges Cashback in der Übersicht.
  • Du musst nicht mit deinem Girokonto der ING bezahlen. Du kannst jede Bezahlmethode wählen, die der Online-Shop anbietet. Dein Cashback erhältst du jedoch in jedem Fall auf dein Girokonto bei der ING.

Tipp: In der ING-App ist der Link zu DealWise etwas versteckt unter Menü > Produkte zu finde. Hiermit wirst in ein Browser-Fenster weitergeleitet.

Welche Shops nehmen Teil?

DealWise bietet bereits jetzt für 1.000 Online-Shops Rabatte a. Die Rabatte liegen bei Klamotten in der Regel bei 10% bis 15%, bei Technikangeboten eher bei 5%.

Bei 1.000 Shops sind so ziemlich alle namhaften und großen Online-Shops vertreten, z.B.:

  • ASOS: 11%
  • REWE: 10%
  • Lieferando: 7%
  • Thalia: 11%
  • Deichmann: 7%
  • OTTO: 10,00 €
  • Booking: 6%
  • Saturn: 3%
  • Microsoft: 7%
  • Acer: 4%
  • The Body Shop: 8%
  • Sephora: 11%
Dealwise Logos, teilnehmende Partner
DealWise bietet ein breites Angebot an Rabatten bei den meisten großen Online-Shops.

Tipp: Nutzt du zum ersten Mal DealWise, erhältst du doppeltes Cashback auf deinen ersten Einkauf!

Wann wird die dein Cashback ausgezahlt?

Die Cashbacks schreibt dir DealWise nach Ablauf der Rückgabefrist deiner bestellten Produkte gut. Diese Frist liegt in der Regel bei 90 Tagen. Der genaue Zeitpunkt hängt allerdings vom Online-Shop ab, bei dem du eingekauft hast. Bei Reisen erhältst du dein Cashback, nachdem deine Reise abgeschlossen ist.

Ein Produkt kaufen, Cashback kassieren, wieder zurücksenden und den Kaufpreis zusätzlich erstattet bekommen, funktioniert also nicht.

Bekomme ich auch in Geschäften vor Ort Cashback, wenn ich mit der ING-Karte bezahle?

Nein, das klappt nicht! DealWise gewährt (zumindest bisher) ausschließlich Cashback für Online-Shops.

Lohnt sich ein Girokonto bei ING für DealWise?

Die ING ist mit mehr als 8 Millionen Kunden die größte Direktbank in Deutschland. Sieist eine Universalbank und bietet ein sehr gutes Banking-Gesamtpaket an – egal ob mobiles Banking, Brokerage oder Baufinanzierung.

Zu einem Girokonto erhältst du außerdem eine kostenfreie Girocard und VISA Card, die weltweit zum Bezahlen und Abheben von Bargeld verwendet werden können.

Achtung: Seit Mai 2021 ist das Girokonto der ING nicht mehr bedingungslos kostenlos. Erst ab einem monatlichen Geldeingang von 700 € entfallen die Kontoführungsgebühren von 4,90€ im Monat.

Die Leistungen der ING im Überblick

  • Kostenloses Girokonto ab 700 € Geldeingang pro Monat (ansonsten 4,90€ im Monat)
  • Eine VISA Card und eine Girocard gibt’s gratis zum Girokonto.
  • In Euro-Ländern kannst du kostenlos Geld mit der Visa-Card abheben.
  • Ansonsten weltweites Bargeldabheben in nicht-Euro-Ländern, allerdings mit Gebühren
  • Verhältnismäßig niedriger Dispozins von 6,99 % p. a.
  • Benutzerfreundliches Online- und Mobile-Banking inklusive
  • Die Visa Card ist eher eine Debitcard. Die Abbuchungen werden sofort statt am Monatsende realisiert.

Girokonto bei der ING eröffnen und Prämie kassieren

Fazit: Lohnt sich DealWise?

Wer ohnehin bereits ein ING-Konto besitzt, für den ist DealWise eine Möglichkeit, ohne zusätzlichen Aufwand bares Geld zu sparen.

Wenn du allerdings ein Girokonto bei der ING zu eröffnen willst, nur um DealWise nutzen zu können, ist Shoop die einfachere Alternative. Insbesondere wenn du nicht planst, das ING-Konto aktiv (mit 700€ Geldeingang im Monat) zu nutzen, lohnt sich eine Kontoeröffnung nicht. Denn dann drohen relativ hohe Kontoführungsgebühren.

Nichtsdestotrotz bietet die ING ein sehr gutes Banking-Gesamtpaket und eines der besten Girokonten von Direktbanken in Deutschland. Und zu diesem schon guten Portfolio gesellt sich nun eine Cashbackplattform mit großem Angebot und recht hohen Rabatten.