Schon gewusst? #1 Das Smartphone verleitet zum Zocken

Schon gewusst? #1 Das Smartphone verleitet zum Zocken

ETF-Labor

Schon gewusst? #1 Das Smartphone verleitet zum Zocken

Durch das Smartphone werden auch Börsengeschäfte immer leichter und sind nur einen Wisch entfernt. Inzwischen gibt es zahlreiche Apps bei denen du mit einem Klick am Smartphone eine Aktie kaufen kannst. Eine aktuelle Studie zeigt, dass dies jedoch zum Zocken einlädt. Das Team von Prof. Hackethal (Goethe University Frankfurt) hat mehr als 22 Millionen Transaktionen …

Der Beitrag Schon gewusst? #1 Das Smartphone verleitet zum Zocken wurde zuerst auf ETF-Labor veröffentlicht und wurde von ETF-Labor geschrieben

Wärme, Ruhe und Schadstofffreiheit bei Bestandsimmobilien?

Als Baujahr einer Immobilie gilt das Jahr der Bezugsfertigstellung. Die beim Hausbau verwendeten Materialien und Methoden haben sich natürlich im Laufe der Zeit verändert und wurden weiterentwickelt. Somit kann das Baujahr einer Immobilie sehr viel verraten über eventuelle Mängel und Schadstoffe, aber natürlich auch über positive Aspekte wie gute Dämmung oder solide Bausubstanz. Die 7… Weiterlesen »Wärme, Ruhe und Schadstofffreiheit bei Bestandsimmobilien?

Der Beitrag Wärme, Ruhe und Schadstofffreiheit bei Bestandsimmobilien? erschien zuerst auf Hauskauf Blog.

Vermögenswirksame Leistungen: Wenn dein Arbeitgeber und der Staat dir beim Sparen helfen

Vermögenswirksame Leistungen: Wenn dein Arbeitgeber und der Staat dir beim Sparen helfen

Dein Chef hilft dir beim Sparen. Richtig gehört! Das geht mit sogenannten Vermögenswirksamen Leistungen. Hierbei handelt es sich um eine zusätzliche Geldleistung vom Arbeitgeber, die monatlich direkt in deinen Sparvertrag fließen. Ob du vermögenswirksame Leistungen nutzen kannst, welche Formen es gibt und was du beachten musst, erklärt dir VL-Investing in diesem Gastbeitrag.

Der Beitrag Vermögenswirksame Leistungen: Wenn dein Arbeitgeber und der Staat dir beim Sparen helfen erschien zuerst auf How-To-Sparen.

Die 4-Prozent-Regel und wie dein Vermögen 30 Jahre halten kann

Die 4-Prozent-Regel und wie dein Vermögen 30 Jahre halten kann

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wie viel Geld du im Ruhestand benötigst und wie du dieses Geld Jahr für Jahr abschöpfen kannst? Genau dafür gibt es die 4-Prozent-Regel, sie sagt dir, wie viel Geld du ansparen musst, damit du 25 Jahre oder länger von deinem hart verdienten Geld leben kannst.

Deine Finanzen in den Griff bekommen – so machst du das richtig!

Angenommen, deine Finanzen wären sauber strukturiert, geregelt und du hättest deine Finanzen voll im Griff. Du würdest einen genauen Überblick über dein Geld und finanziellen Situation haben. Du wüsstest genau, wo du dein Geld gerade investiert und liegen hättest.

Mindsetoptimierung beim Vermögensaufbau

Einführung in die Mindsetoptimierung beim Vermögensaufbau. Wir stellen hier einige Anregungen vor, wie man auf dem Weg zur finanziellen Freiheit vorgehen kann. Am Anfang steht die Bestandsaufnahme sowie das Definieren von Zielen. Ein geeigneter Plan wird durch die Implementierung von Gewohnheit zum Selbstgänger. Iteration sorgt für effizientes Vorankommen und für leichter zu erreichende finanzielle Ziele optimieren wir noch den Ist-Zustand.

Altersvorsorge

Die private Altersvorsorge soll dich in erster Linie in deinem Ruhestand zusätzlich absichern und vor der Altersarmut beschützen. Wer heute noch glaubt, dass er ausreichend Rente erhalten wird, sollte lieber einmal einen genauen Blick auf seinen Rentenbescheid werfen und überlegen, ob er jetzt mit diesem Geld auskommen würde.

Das Mehrkontenmodell, “Spare dich Reich” beginne jetzt 2021

Mit dem Mehrkontenmodell zu mehr Reichtum “Spare dich Reich”

Ist der MDAX der bessere deutsche Aktienindex? 🇩🇪🚀

Noch immer gilt der DAX als das Barometer der heimischen Wirtschaft. In Sachen Rendite hinkt der DAX allerdings seinm kleinen Bruder dem MDAX deutlich hinterher. Grund genug, einmal genauer hinzusehen…