Trade Republic erhält neues Kapital – und ist über vier Milliarden Euro wert

Der Neobroker Trade Republic profitiert auch weiterhin von niedrigen Zinsen. Diese sorgen schließlich dafür, dass immer mehr Verbraucher ihr Geld in Aktien, ETFs oder andere Wertpapiere investieren, um die geringen Renditen von traditionellen Sparkonten zu umgehen. Mit einer enormen Finanzierungsrunde wollen die Verantwortlichen bei Trade Republic deshalb jetzt noch einmal das Wachstum vorantreiben. Bei dem …

The post Trade Republic erhält neues Kapital – und ist über vier Milliarden Euro wert appeared first on allesumsgeld.de.

1 Welt-ETF reicht: Mit dieser Strategie wirst du langfristig garantiert zu den Gewinnern gehören

1 Welt-ETF reicht: Mit dieser Strategie wirst du langfristig garantiert zu den Gewinnern gehören
Anhand einer Münze zeige ich für jeden verständlich wie Aktienmärkte funktionieren. Wir werden das System dahinter aufdecken und eine Welt-ETF Strategie vorstellen, die für dich als Privatanleger garantiert das maximale Ergebnis herausholt. Diese Garantie kann dir keine andere Anlagestrategie geben. Die folgende Artikelserie zeigt, wie du als Privatanleger eine Strategie umsetzen kannst, bei der du […]

Test über Robo-Advisor – Wirtschaftswoche ermittelt beste Alternativen

Die Digitalisierung wirkt sich auch auf die Geldanlage aus – deshalb ist ein großer Test über Robo-Advisor für Sparer sehr spannend. Solch einen Test hat die Wirtschaftswoche gerade veröffentlicht. Dabei ging es sowohl um eine Einmalanlage in Höhe von 5000 Euro als auch um Sparpläne mit monatlicher Einzahlung. Beide Alternativen sind für viele private Anleger attraktiv, …

The post Test über Robo-Advisor – Wirtschaftswoche ermittelt beste Alternativen appeared first on allesumsgeld.de.

Fallstudie US Immobiliencrash: Bald auch in Deutschland?

Fallstudie US Immobiliencrash: Bald auch in Deutschland?

Immobilienpreise in Deutschland trotzen der Coronakrise und steigen weiter. Besonders interessant war 2020 die Entwicklung im Umland der Großstädte: Während die Preise in letzteren bereits angeheizt waren, zogen sie in manchen angrenzenden Landkreisen und kreisfreien Städten noch stärker an als in den Städten. Dieses Phänomen war besonders in den Regionen von München und Berlin zu… Weiterlesen »Fallstudie US Immobiliencrash: Bald auch in Deutschland?

Der Beitrag Fallstudie US Immobiliencrash: Bald auch in Deutschland? erschien zuerst auf Hauskauf Blog.

Zum Vatertag: Die Gewinnerstrategie für deine Geldanlage

Zum Vatertag: Die Gewinnerstrategie für deine Geldanlage
Eine Strategie bei der du nicht verlieren kannst, definitiv ein besseres Ergebnis erzielst als die Summe aller Anleger und am Ende wahrscheinlich sogar ganz oben auf dem Treppchen stehen wirst? Anhand unserer traditionellen Kanutour am Vatertag erkläre ich wie diese Strategie funktioniert. Seit nunmehr über 20 Jahren geht es mit den Jungs zum Vatertag mit […]

Geldanlage Kryptowährungen – oder doch nur ein Zahlungsmittel?

Geldanlage Kryptowährungen – oder doch nur ein Zahlungsmittel?

Bitcoin, Ethereum und Co. – wer als Geldanlage Kryptowährungen kaufen möchte, hat mittlerweile eine recht große Auswahl. Allerdings investieren die Deutschen bislang nur in einem sehr begrenzten Umfang in solche Währungen. Eine Umfrage des Digitalverbands Bitkom hat zum Beispiel gezeigt, dass nur rund zwei Prozent der über 16-Jährigen in Deutschland mindestens schon einmal eine Kryptowährung gekauft …

The post Geldanlage Kryptowährungen – oder doch nur ein Zahlungsmittel? appeared first on allesumsgeld.de.

Zum Muttertag: Liebe Mama, du tust alles für mich. Aber tust du auch genug für dich?

Zum Muttertag: Liebe Mama, du tust alles für mich. Aber tust du auch genug für dich?
Liebe Mama! Danke, dass du immer für mich da bist! Ich wuchs langsam in deinem Bauch heran und spürte deine Liebe und auch schon die ersten High Fives von Papa. Irgendwann machte ich mich auf den Weg ans Tageslicht und das erste was du von mir hörtest, war mein Geschrei. Dies sollte auch die nächsten […]

Außenanlagen zur Wertsteigerung von Immobilien

Immobilien gelten in anhaltend wirtschaftlich unsicheren Zeiten weiterhin als sehr gute und starke Geldanlage. Die Preise von Immobilien gehen seit Jahren weiter steil nach oben, so dass sich für Hausbesitzer schon nach einigen Jahren eine interessante Renditechance ergeben kann. Vor allem in Deutschlands Großstädten hat das Preisniveau auf dem Immobilienmarkt deutlich angezogen. Die Marktentwicklung für… Weiterlesen »Außenanlagen zur Wertsteigerung von Immobilien

Der Beitrag Außenanlagen zur Wertsteigerung von Immobilien erschien zuerst auf Hauskauf Blog.

(•‿-) Wie performen die Top 50 der wikifolio Rangliste ? (KW 17/21)

(•‿-) Wie performen die Top 50 der wikifolio Rangliste ? (KW 17/21)

  

Bei der Grundeinstellung für die wikifolio Suche, werden die wikifolios nach der sogenannten Top-wikifolio-Rangliste sortiert. Dafür gibt es 12 verschiedene Kriterien, die hier genauer beschrieben werden. Das wikifolio mit den meisten Punkten steht also ganz oben auf der ersten Seite, bei über 28.000 wikifolios. Viele Anleger orientieren sich sicher an dieser Liste. Wie bei Google ist es daher das Ziel, hier ganz vorne dabei zu sein.


Das Anlagevolumen in den Top 50 der wikifolio Rangliste (WRL) beträgt zur Zeit  329.053.012€.  Vor ca. 4 Wochen waren es 307.952.273€, siehe Grafik.

Vergleichen werde ich im folgenden jeweils den Ø der Top 50 der wikifolio Rangliste (WRL), mit dem wikifolio auf Platz 1 (Aktuell das wikifolio Nebenwerte Europa von meinen geschätzten Kollegen Philipp Haas) und meinem wikifolio PPinvest Searching AlphaAuch mein wikifolio PPinvest Searching Alpha ist unter den Top 50 der wikifolio Rangliste, aktuell auf Platz 25. 

Das durchschnittliche Anlagevolumen der Top 50 der wikifolio Rangliste (WRL) beträgt 6.581.060 €, siehe Grafik.

Das derzeitige Nummer 1 wikifolio, Nebenwerte Europa hat mehr als doppelt so viel Anlagesumme mit 14.657.558 €. Die Varianz bei den Top 50 ist sehr gross. Das höchste Anlagevolumen beträgt 92.324.346 € (wikifolio: Intelligent Matrix Trend) und das geringste 214.693  (wikifolio: Technology Outperformance) .

Die Performancegebühr beträgt im Durchschnitt 8,9%.

Der höchste Wert innerhalb der Top 50 der WRL liegt bei 20% (Marktsentiment) und der tiefste bei 5% (verschiedene). Das wikifolio Nebenwerte Europa hat eine Performancegebühr von 6% und bei meinem wikifolio PPinvest Searching Alpha liegt die Performancegebühr bei 5%.


Die folgende Grafik zeigt die kurzfristige Performance der 3.

Die niedrigste 1 Jahresperformance in den Top 50 der WRL beträgt 2,3% (Trendfolge Long/Short Smallcap)  und die höchste 219,8% (Edelmetalle und Krypto)Der Ø liegt bei 54%. Das wikifolio Nebenwerte Europa liegt mit 65,2% wie auch mein wikifolio PPinvest Searching Alpha mit 77,6% über dem Durchschnitt. Zum Vergleich, die 1 Jahresperformance beim DAX liegt bei 39,88%.


Die durchschnittliche Punktzahl der Top 50 der wikifolio Rangliste beträgt 950.

Zu beachten ist, das einige Kriterien der wikifolio Rangliste nichts mit der Qualität des wikifolios zu tun haben. Hierzu zähle ich:

  • Medien-Reputation
  • Letzter Login
  • Bestseller (Anzahl Kauforders)
  • Vormerkungen
  • Performance 1 Monat
  • Handelsaktivität
Die drei folgenden Kriterien sollte man berücksichtigen, geben aber auch keinen Hinweis auf die die Qualität/Rendite/Risiko.
  • Track Record
  • Investiertes Kapital
  • Anteil Performance seit Emission
Echte Qualitätskriterien bzw. Rückschlüsse auf das Risiko und die Rendite geben nur die 3 folgenden Faktoren:
  • Maximaler Verlust (bisher)
  • Risikofaktor
  • Durchschnittliche monatliche Rendite
Der höchste maximale Verlust beträgt im Ø bei der WRL -27% siehe Grafik.

Das höchste maximale Verlust beträgt -48,8% (Intelligent Matrix Quantum)  und der geringste liegt bei -9,7% (Trendfollowing Deutschland) . Das wikifolio Nebenwerte Europa und mein wikifolio PPinvest Searching Alpha liegen klar darunter mit -20,5% bzw. -10,6%.

Der durchschnittliche Risikofaktor liegt bei 0,89.

Das höchste Risikofaktor beträgt 4,18 (Edelmetalle und Kryptound der geringste liegt bei 0,38 ( PPinvest Searching Alpha ) innerhalb der Top 50 der WRL.

Die durchschnittliche Performance pro Jahr beträgt 35,2% bei den Top 50 der WRL

Die durchschnittliche Performance pro Jahr schwankt stark zwischen 278,8%  (Edelmetalle und Kryptound 10,9(Trendfolge&Trading).

Das Sharpe-Ratio ist eine Kennzahl, welche beschreibt, wie stark die Rendite einer Geldanlage über dem risikofreien Zinssatz lag und bei welcher Volatilität diese Rendite erzielt wurde. Eine Sharpe-Ratio Kennzahl kann im Nachhinein (ex post) für einen direkten Vergleich zwischen verschiedenen Geldanlagen herangezogen werden, um sein Portfolio risikoärmer zu gestalten.

Das durchschnittliche Sharp Ratio 365 Tage, der Top 50 der WRL liegt bei 3,2.

Auch hier sehr große Schwankungen zwischen 7,3 (Edelmetalle und Krypto) und 0,4 (Trendfolge Long/Short Smallcap) .

Mir persönlich fehlt in wikifolio eine klare Kennzahl die Risiko und Rendite gut zusammen bringtAls zusätzliche Kennzahl, die nicht auf wikifolio berechnet wird, möchte ich die MAR Ratio verwenden. Die MAR Ratio ist eine statistische Kennzahl. Mit dieser soll sowohl die Performance als auch das Risiko gemessen werden. Dazu wird die durchschnittliche Rendite pro Jahr, durch den bis dahin am höchsten eingetretenen Verlust dividiert.

Die durchschnittliche MAR Ratio der Top 50 der WRL liegt bei 1,6.

Bei den Top 50 der WRL schwanken die Werte stark zwischen 15,3 (Edelmetalle und Krypto) und 0,4 (Dividende und Eigenkapital Deutschland) .

Für jeden Anleger sind unterschiedliche Kennzahlen wichtig. Ich achte gerne auf den Zusammenhang zwischen Risiko und Rendite. 

Beim Rendite – Risiko Vergleich auf wikifolio unter:  


ist mein wikifolio  PPinvest Searching Alpha , das beste  mit einem Risikofaktor < 0,8 siehe Chart. 

Auf Platz 2 mein wikifolio PPinvest PREMIUM AKTIEN . 


Mein Tipp, nutzen Sie bei der wikifolio Suche die  „Risiko/Rendite“ Auszeichnungen: 

GUTER MONEY MANAGER bzw. KONTINUIERLICHES WACHSTUM

Die Definition lautet:

Kein offener oder geschlossener Trade im wikifolio hat bisher einen größeren Verlust als acht Prozent bezogen auf die Portfoliogröße verursacht. Während der letzten sechs bis 24 Monate lag die durchschnittliche monatliche Performance über 0,3 Prozent und es wurden im wikifolio mehr als 35 Verkaufstrades getätigt. Zusätzlich darf der maximale Verlust nicht über 20 Prozent liegen, sowie befindet sich das wikifolio seit mindestens 6 Monaten im Status „Publiziert“.

Die Definition lautet:

In 60 Prozent der Monate seit Publizierung des wikifolios hat das wikifolio eine positive Performance erzielt. Die Gesamtperformance lag im Durchschnitt bei mindestens einem Prozent pro Monat. Der maximale Verlust (bisher) war über den gesamten Betrachtungszeitraum niemals höher als zwölf Prozent. Mindestzeitraum für die Berechnung sind vier Monate.

Ich hoffe ich kann mit dieser Auswertung insbesondere für Kennzahlen orientierte Investoren, einige wichtige Informationen geben. Über Feedback würde ich mich freuen.

———————————————————————–

 

 

„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer ohne Badehose schwimmen gegangen ist“  (•-) Warren Buffett

———————————————————————–

Disclaimer / Haftungsausschluss

Alle Inhalte dienen nur zur Information und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzmarktinstrumenten dar. Selbstverständlich bemühe ich mich, die Fakten nach bestem Wissen und Gewissen zu präsentieren, aber sie können trotzdem ganz oder teilweise falsch sein.

Daher gilt: Ich übernehme keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die Sie aufgrund der hier präsentierten Informationen treffen.

Interessenkonflikt: Der Autor dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien/Wertpapiere der hier besprochenen Werte/Unternehmen und hat die Absicht, diese je nach Marktsituation zu veräußern und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität profitieren. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt

In Bitcoin mittels Bitcoin Aktien investieren

In Bitcoin mittels Bitcoin Aktien investieren
Seit dem Erscheinen der ersten Kryptowährung namens Bitcoin im Jahr 2009 steht sie immer wieder in den Schlagzeilen. Hohe Gewinne, herbe Verluste – das virtuelle Zahlungsmittel lässt keine Langeweile aufkommen. Beliebt ist es vor allem bei Tradern und Anlegern, die den Nervenkitzel auf dem Finanzmarkt genießen. Seit einiger Zeit gibt es, neben dem direkten Investment…